W1587 Dresden im Advent

Musikalisches Adventswochenende

J.S. Bachs „Weihnachtsoratorium“ in der Frauenkirche & Humperdincks „Hänsel und Gretel“ in der Semperoper

Dresden - die barocke Elbmetropole gilt zu Recht als eine der schönsten Städte Deutschlands. Im Advent verwandelt sich der Dresdner Altmarkt in ein Weihnachtswunderland: Der Striezelmarkt ist über die Landesgrenzen hinaus als der wohl älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands bekannt. Wir haben das begehrteste aller Adventswochenenden für Sie reserviert: zum Stollenfest. Freuen Sie sich auf zahlreiche weihnachtliche und musikalische Höhepunkte!

1. Tag - Freitag, 04.12.2020
Anreise nach Dresden. Nach dem Zimmerbezug haben Sie die Gelegenheit, den Striezelmarkt zu erkunden: Zu Füßen der altehrwürdigen Kreuzkirche herrscht buntes Treiben. Das Läuten der Glocken, dazu der Duft von frischem Festgebäck und Glühwein, umgeben von einem Lichtermeer lässt diese ganz eigene Stimmung aufkommen.
Der Dresdner Striezelmarkt ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Er wird bereits seit 1434 regelmäßig im Advent auf dem Altmarkt in Dresden veranstaltet.
Am Abend (um 19:30 Uhr) erwartet Sie in der Frauenkirche Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“.
BWV 248 , Kantaten I-VI
Sopran: Hanna Zumsande; Alt: Roxana Constantinescu; Tenor: Tilman Lichdi; Bass: Tobias Berndt; Kammerchor der Frauenkirche; ensemble frauenkirche dresden; Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert
Für Sie sind die begehrten Karten bereits inklusive!
Wer möchte, hat vorher die Möglichkeit, an einem gemeinsamen Abendessen teilzunehmen.

2. Tag - Samstag, 05.12.2020
Der Vormittag steht zur freien Verfügung, z.B. für einen Besuch auf dem berühmten Dresdner Stollenfest, das heute stattfindet. Eine besondere Attraktion im Rahmen des Festes ist die jährliche Stollenparade durch die barocke Altstadt. In
einem farbenfrohen Festumzug präsentieren die Bäcker und Konditoren ihr süßes Handwerk.
Am Nachmittag erwartet Sie ein besonderer Leckerbissen: eine Erlebnisführung durch die Stollenbäckerei. Bei der unterhaltsamen Besichtigung erhalten Sie Einblicke in die Kunst des Dresdner Stollenhandwerks. Natürlich dürfen Sie
auch von den leckeren Spezialitäten kosten.
Den Abend können Sie nach Ihren Wünschen gestalten.
Unser Tipp: Genießen Sie Verdis Meisterwerk
„Nabucco“ in der Semperoper. Wir haben
Karten für Sie reserviert!

3. Tag - Sonntag, 06.12.2020 (2. Advent)
Nach dem Frühstück besichtigen Sie bei einer Führung die Gemäldegalerie „Alte Meister“ im Zwinger. Im Anschluss an die Führung können Sie je nach Wunsch die Besichtigung individuell weiter vertiefen. Um 14:00 Uhr genießen zum Ausklang des Adventswochenendes Engelbert Humperdincks Märchenoper „Hänsel und Gretel“ in der Semperoper.
Musikalisch und weihnachtlicht beschwingt, erfolgt im Anschluss (ca. 16:30Uhr) die Heimreise.

First Class Hotel Bilderberg Bellevue Dresden
Eingebettet in die malerischen Bellevuegärten liegt das ehemalige Westin Bellevue Hotel. Einige der Zimmer bieten einen imposanten Ausblick auf die Dresdner Altstadt. Man kennt ihn auch als „Canaletto-Blick“, künstlerisch verewigt vom
venezianischen Maler Bernado Belotto im 18.Jahrhundert. Gleich gegenüber des Bilderberg Bellevue Dresden Hotels befinden sich die Hofkirche und die berühmte Semperoper. Auch das Dresdner Residenzschloss, die Frauenkirche und
viele weitere Sehenswürdigkeiten in der Dresdner Altstadt sind nur einen Spaziergang über die
Augustusbrücke entfernt. Für beste Verpflegung sorgt das Restaurant Canaletto, das Sie gerne mit köstlichen Kreationen
von Küchenchef Thomas Adam verwöhnt. Das Hotel bietet Ihnen auch Wellness und Entspannung.
Neben dem größten Hotelpool der Stadt genießen Sie wohltuende Wärme in der Sauna.
Außerdem trainieren Sie im Fitnessbereich auf modernsten Geräten.
(teilweise gegen Gebühr - Information des Hotels)

Leistungen
• 2x Übernachtung/Frühstück im First Class Hotel Bilderberg Bellevue im Stadtzentrum von Dresden
• Bettensteuer Stadt Dresden
• Führung Stollenbäckerei mit Kostprobe
• Eintritt und Führung Gemäldegalerie „Alte Meister“
• Eintrittskarte Kat. 3 „Weihnachtsoratorium“ am 04.12.2020 in der Frauenkirche
• Eintrittskarte Kat. 5 „Hänsel und Gretel“ am 06.12.2020 (14Uhr) in der Semperoper
• Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin
• Reisesicherungsschein gem. § 651k BGB

Reisepreis pro Person in Euro Im Doppelzimmer 499,-
Einzelzimmerzuschlag 74,-

Zusatzleistungen:
• 3-Gang-Abendessen am 04.12.20 25,-
• Aufpreis Eintrittskarte „Weihnachtsoratorium“ in der Frauenkirche am 04.12.2020, 19:30 Uhr Kategorie 1: 50,-
• Aufpreis Eintrittskarte „Hänsel und Gretel“ am 06.12.2020, 14 Uhr in der Semperoper: Kategorie 1: 58,- Kategorie 3: 32,-
• Eintrittskarte Verdis „Nabucco“ am 05.12.2020, 19 Uhr in der Semperoper: Kategorie 1: 165,- Kategorie 3: 125,-

Aufpreis Reise mit Busfahrt:
• Fahrt im modernen Reisebus der Gruppengröße entsprechend, ab/an Schweinfurt oder Würzburg
Die Busfahrt wird mit einführenden Vorträgen von Prof. Dr. Dr. Augustinergänzt 115,-
Mindestteilnehmer Bus 8 Personen
Karten inkl. VVK- und Bearbeitungsgebühr, vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.
Bei Buchung 20% Anzahlung, Restzahlung bis 30 Tage vor Reiseantritt.

Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse an der Reise unter  reisen@die-vhs.de oder 09776/7090980 mit und wir schicken Ihnen ein Anmeldeformular einschließlich AGBs zu.



Information:

Anmeldung
Volkshochschule Rhön und Grabfeld gemeinnützige GmbH
Marktplatz 2, 97638 Mellrichstadt
Telefon: 09776-709098-0
E-Mail: post@die-vhs.de
Internet: www.die-vhs.de 





Leitung: Dr. Augustin Studienreisen GmbH

3 Tage, 04.12.2020 - 06.12.2020
Freitag, 04.12.2020, 08:00 - 20:00 Uhr
Samstag, 05.12.2020, 08:00 - 20:00 Uhr
Sonntag, 06.12.2020, 08:00 - 20:00 Uhr
3 Termin(e)
Reise
499,00
 

Weitere Veranstaltungen von Dr. Augustin Studienreisen GmbH

Reise
W1588 28.05.21
Fr, Sa, So
 
  1. Programm

  2. Dozenten gesucht

    Die Volkshochschule Rhön und Grabfeld hat immer wieder Bedarf an neuen Kursleiterinnen und Kursleitern. Eine pädagogische Vorbildung ist wünschenswert, aber nicht unbedingt Voraussetzung. Es gibt viele Fortbildungsmöglichkeiten, um Sie bei Ihrer Tätigkeit zu unterstützen.
    Wenn Sie auf Ihrem Fachgebiet fit sind und gerne bei uns unterrichten möchten, bewerben Sie sich bitte schriftlich bei uns:

    vhs Rhön und Grabfeld
    smart@die-vhs.de

    Praktikumsplätze

vhs Rhön und Grabfeld gemeinnützige GmbH

Postfach: 67
97638 Mellrichstadt

Tel.: 09776 7090980
Kundenservice@die-vhs.de

Lage & Routenplaner

Impressum