Betrieblicher Brandschutz

Betriebliche Brandschutzhelfer nach DGUV 205-023 und ASR A2.2

Der Arbeitgeber ist verpflichtet eine ausreichende Anzahl von Beschäftigten durch fachkundige Unterweisung und praktische Übungen im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen vertraut zu machen und als Brandschutzhelfer zu benennen. Die Notwendigkeit von
Brandschutzhelfern ergibt sich aus dem ArbSchG, BGV/GUV-V A1 und den ASR2.2. Ziel der Ausbildung sind der sichere Umgang mit und der Einsatz von Feuerlöscheinrichtungen zur Bekämpfung von Entstehungsbränden ohne Eigengefährdung und zur Sicherstellung des selbstständigen Verlassens (Flucht) der Beschäftigten. Durch eine erfahrenen und qualifizierten Fachdozenten werden die notwendigen Inhalte fachlich korrekt und mit Bespielen aus derPraxis geschult. Inhalte:
• Grundzüge des vorbeugenden Brandschutzes
• Betriebliche Brandschutzorganisation
• Funktions-/Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
• Verhalten im Brandfall

• Praktische Löschübungen

Der Arbeitgeber ist verpflichtet eine ausreichende Anzahl von Beschäftigten durch fachkundige Unterweisung und praktische Übungen im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen vertraut zu machen und als Brandschutzhelfer zu benennen. Die Notwendigkeit von
Brandschutzhelfern ergibt sich aus dem ArbSchG, BGV/GUV-V A1 und den ASR2.2. Ziel der Ausbildung sind der sichere Umgang mit und der Einsatz von Feuerlöscheinrichtungen zur Bekämpfung von Entstehungsbränden ohne Eigengefährdung und zur Sicherstellung des selbstständigen Verlassens (Flucht) der Beschäftigten. Durch eine erfahrenen und qualifizierten Fachdozenten werden die notwendigen Inhalte fachlich korrekt und mit Bespielen aus derPraxis geschult.
Inhalte:
• Grundzüge des vorbeugenden Brandschutzes
• Betriebliche Brandschutzorganisation
• Funktions-/Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
• Verhalten im Brandfall
• Praktische Löschübungen

Kusnummer: B2508
Kursstart und Kursort individuell planbar ab 5 Teilnehmern

 

Dozenten gesucht

Die Volkshochschule Rhön und Grabfeld hat immer wieder Bedarf an neuen Kursleiterinnen und Kursleitern. Eine pädagogische Vorbildung ist wünschenswert, aber nicht unbedingt Voraussetzung. Es gibt viele Fortbildungsmöglichkeiten, um Sie bei Ihrer Tätigkeit zu unterstützen.
Wenn Sie auf Ihrem Fachgebiet fit sind und gerne bei uns unterrichten möchten, bewerben Sie sich bitte schriftlich bei uns:

vhs Rhön und Grabfeld
smart@die-vhs.de

Praktikumsplätze

vhs Rhön und Grabfeld gemeinnützige GmbH

Tel.: +49 9776 7090980
Kundenservice@die-vhs.de
Lage & Routenplaner