Die Germanen - Mythos und Realität - Onlinevortrag

In Kooperation mit der vhs.Böblingen-Sindelfingen e.V.
>
Die Germanen - Mythos und Realität

Prof. Dr. Holger Sonnabend
Historisches Institut, Abteilung Alte Geschichte, Universität Stuttgart
 
Die „alten Germanen“ waren rauflustig und trinkfest. „Hermann der Cherusker“ sicherte den Germanen mit dem Sieg über die Römer in der Schlacht am Teutoburger Wald die Freiheit. In der Zeit der Völkerwanderung überrollten die Germanen das wankende Römische Reich und wurden damit zu Protagonisten der deutschen Geschichte. Um die Germanen ranken sich viele Mythen und Legenden. Sie gehen zurück auf Berichte römischer Autoren und sind Teil einer speziellen, zeitbedingten Germanen-Rezeption des 19. und 20. Jahrhunderts. Der Webvortrag stellt diese Vorstellungen auf den historischen Prüfstand und zeichnet auf der Grundlage aktueller Forschungen ein kompaktes und anschauliches Bild von der Lebenswirklichkeit und der Kultur der Germanen.
 
Es handelt sich um einen Onlinevortrag.
Sie bekommen rechtzeitig einen Link zum Kursraum per Email zugeschickt.





1 Abend, 02.02.2022
Mittwoch, 19:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Prof. Dr. Holger Sonnabend
AD8514
Onlineplattform
8,00
Anmeldung erforderlich

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden