W1706 Mountainbike - Guide - Ausbildung 2019 Teil 1 Tourenleiter
auch für E-Mountain-Biker

In Kooperation mit dem adfc

Werden Sie ADFC Mountainbike Guide!

Wer Spaß am Mountainbiking hat, Freude empfindet anderen Menschen die Vielfalt des Mountainbikings zu zeigen, die Natur und das Draußen sein genießt, gerne Trails entdeckt, neue Touren austüftelt, Mountainbiking als Vereinsarbeit oder sogar berufliche Perspektive in Betracht zieht, für den wird es Zeit sich professionell als ADFC Mountainbike Guide ausbilden zu lassen.

Dies ist der erste Teil der Ausbildung. Hier werden Sie zum ADFC Tourenleiter ausgebildet.

Teil 2 der Ausbildung zum ADFC Mountainbike Guide folgt 2020.

Garantierte Qualität durch Profis!

In der ADFC Mountainbike Guide Ausbildung werden die fachspezifischen Inhalte von professionellen Fachleuten auf den jeweiligen Gebieten gelehrt. Durch den beruflichen Kontext ist die Aktualität und hohe Qualität garantiert:

Outdoorschule Süd e.V. - die Kompetenz in Erste Hilfe, Sicherheit und Rettung aus Lebensgefahr im Outdoor- Bereich; Infos: outdoorschule-sued.de

Naviso-Outdoornavigation – der Sachverstand in der Satellitennavigation und Tourenplanung, Infos: naviso.de

style="font-size: 9.000000pt; font-family: 'ArialMT'; color: rgb(93.333000%, 49.803000%, 0.000000%)">MTB-Expert  - führender Mountainbike-Reiseveranstalter und Guiding-Unternehmen. Infos mtb-expert.de

Ridefirst - MTB Fahrtechnik – die Erfolgsschule in Nordrhein-Westfalen, Infos: ridefirst.de und fahrtechnik.tv,

radhaus raab – Service und Beratung rund um das Moutainbike, der Fahrradfachhändler Infos: radhausraab.de

Unsere Bildungskompetenz für Ihre Motivation:

Volkshochschule Rhön und Grabfeld, Münnerstadt, - Bildungkompetenz seit 1946! Infos: dvv-vhs.de

ADFC - der gefragte Partner und Ratgeber für Tourismusentscheider, Radreiseveranstalter und Politik, Infos: adfc.de und adfc-tourismus.de

Dipl. Ing. Landschaftsplanung Oliver Sollbach (Leitung) - Fachplaner für Radsportinfrastrukturen, Moderator und Regionalentwickler Infos: region- hesselberg.de

Interessiert?
  Voraussetzung für die Zulassung zur Ausbildung sind:

Vollendung des 18. Lebensjahres

► Kenntnisse und Kompetenzen in mountainbikespezifischen Sachgebieten:

  • mind. 1 Jahr Erfahrung aus Mountainbiketouren
  • Fahrtechnische Bewältigung von kleineren Hindernissen wie flache Wurzeln, Steine... und Bremsen bis zum Stillstand im Gefälle bis 30%
  • Ausdauer für eine Tour von 50 km mit 1.000 Höhenmeter
  • Schiebepassagen auf losem Schotter und Geröll, sowie rutschigem Untergrund
  • Schlauchwechsel bei Reifenschaden kann erfolgreich durchgeführt werden
  • einfache Orientierung im Gelände liegt vor.

folgende Ausrüstungsgegenstände

  • Langfinger Mountainbikehandschuhe
  • Mountainbikehelm
  • Mountainbike Schuhe
  • Funktionskleidung zum Radfahren
  • Trinkflasche oder Trinkrucksack
  • Daypack mit Hüftgurt
  • Minitool und Reifenheber
  • Ersatzschlauch
  • Schaltauge
  • Brille

► technisch einwandfreies Mountainbike oder E-Mountainbike ( es sind nur Pedelecs zugelassen)


Gliederung der Ausbildung

Die Gesamtausbildung gliedert sich in einen Basiskurs, der zu Beginn der Ausbildung von allen zukünftigen ADFC Guides besucht werden muss. Der Basiskurs wird nach einer Prüfung mit dem ADFC Mountainbike Tourenleiter abgeschlossen.

Vor der Weiterbildung, aufbauend auf ADFC Mountainbike Tourenleiter, ist eine saisonale Hospitation durchzuführen. Bei einem Mountainbike Guide Unternehmen, Radsportreiseanbieter oder ähnlichen Unternehmen das profesionelle Mountainbike Touren in seinem Portfolio hat, kann dies erfolgen. Dies dient einerseits der eigenen Orientierung und andererseits soll die umfassenden Anforderungen des Berufes "Mountainbike Guide" praktisch erfahren werden. Die Kenntnisse sollen damit vertieft werden, um höheren Anforderungen der Weiterbildung erfüllen zu können. Die Hospitation ist nachweislich zu erbringen.
Nach der Hospitation erfolgt der ergänzende Aufbaukurs und begleitende Module.
Die Module können in freier Reihenfolge gewählt werden, Die Lizenz ADFC Mountainbike Guide wird erst mit den Nachweisen der erfolgreichen Prüfungen vergeben.
Besteht Unsicherheit bezüglich der Ausbildung, so können Mountainbike Touren, geführt von ADFC Guides, beim ADFC besucht werden, um Einblicke zu erhalten. Im Anschluss kann eine Einschätzung des Guides über die Eignung gegeben werden.

Zudem steht mit dem professionellen Bundeslehrteam ein Radgeberteam zur Verfügung. Anfragen zur Ausbildung können direkt per Mail über sport@adfc.de gestellt werden. Zudem können bei den Ausbildern mit ihren professionellen Angeboten Kurse gebucht werden.
Durch die gesamte Ausbildung werden folgende Ausbildungsgrade erworben:
  • ADFC Mountainbike Tourenleiter
  • ADFC Mountainbike Guide



ADFC Mountainbike Guide

 
Aufbaukurs

Begleitende / Ergänzende Module

   Marketing
   Trainingslehre
   Werkstatt
   Gruppendynamik und Führung
   Beruf Guiding

                                                                Hospitation

ADFC Mountainbike Tourenleiter

Basismodul

Folgende Ausbildungsinhalte werden gelehrt:
 
Basisausbildung
◦ Notfallmanagement
◦ Basis Fahrtechnik
◦ Grundlagen der Tourenplanung
◦ Mit Karte und GPS navigieren
◦ Guidingkunde (Recht, Haftung, Angebotsentwicklung, Guiding)
 
Aufbaukurs
◦ Erste Hilfe Outdoor
◦ Basis Fahrtechnik auf der Tour anleiten
◦ Aufbereitung von GPS Daten
◦ Eigenständige Tourenplanung (Entwurf digital / analog, scouting, Ausführungsplanung
digital, Angebotsaufstellung)
◦ Menschenführung

Modulkurse
◦ Modul: Marketing
◦ Modul: Grundlagen der Trainingslehre
◦ Modul: Mountainbike Technik – Werkstattübungen
◦ Modul: Gruppendynamik und Führung
◦ Modul Guiding
◦ Modul: Hospitation Reiseanbieter „Guiding“ – Büro, Kundenbetreuung, Guiding UE
Mit der Basisausbildung wird der Grad des ADFC Mountainbike Tourenleiter erreicht. Für den
Lizenzerwerb ADFC Mountainbike Guide sind ergänzend der Aufbaukurs und die Module zu
absolvieren. Alle Module werden mit einer Prüfung abgeschlossen. Es darf maximal 1 Jahr und 6 Monate zwischen den Modulen liegen.

Der Ausbildungsgrad ADFC Mountainbike Tourenleiter

Der ADFC Mountainbike Tourenleiter soll insbesondere für Vereine und den Gliederungen des ADFC ein Angebot sein. Mit den Basiskurs werden alle Grundkenntnisse für das Guiding gelehrt. Er ermächtigt die Führung von Mountainbike Touren im ehrenamtlichen Rahmen. Die Ausrichtung zielt auf den Guide der gemeinnützig tätig sein will.

Gleichzeitig ist der Ausbildungskurs ADFC Mountainbike Tourenleiter der Basiskurs für den ADFC Mountainbike Guide. Ohne Absolvierung dieses Basiskurses können keine weiterführende Module besucht werden.

Der Ausbildungsgrad ADFC Mountainbike Guide

Zunehmend besteht der Bedarf von professionell geführten Touren. Das Guiding wird hier als
Dienstleistung verstanden. Es kann ein eigenständiges Produkt oder ein Bestandteil eines
Produktes sein.
Mit dem Erwerb der Lizenz ADFC Mountainbike Guide werden Nachweise erworben, die eine
selbständige oder berufliche Anwendung des Mountainbike Guiding ermöglicht.
Der ADFC Mountainbike Guide garantiert eine sachgemäße Leistung.

Ein dauerhafte Qualitätssicherung ist daher Bestandteil der Lizenz ADFC Mountainbike Guide.
Mit dem ADFC Mountainbike Guide soll zudem die Eignung erreicht werden, sich gesichert im Dienstleistungssektor "Mountainbike" weiter zu bilden und sich zu bewerben.


Information: Rücktrittsbedingungen:
Bei einem Rücktritt 16 - 13 Wochen vor dem Beginn des Seminars sind 50 % des Kurspreises, 12 - 8 Wochen vor dem Beginn des Seminars sind 60 % des Kurspreises, weniger als 8 Wochen vor dem Beginn des Seminars sind 100 % des Kurspreises zu zahlen.
Ein Rücktritt ist nur schriftlich bei der vhs möglich.

Anmeldung
Volkshochschule Rhön und Grabfeld gemeinnützige GmbH
Marktplatz 2, 97638 Mellrichstadt
Telefon: 09776-709098-0
E-Mail: post@die-vhs.de
Internet: www.die-vhs.de 

Leistungen
4 Tage Seminar, Tagungsmappe und Unterkunft im Ferienheim der Stadt Ostheim v. d. Rhön - OT Oberwaldbehrungen.
Die Unterbringung erfolgt in Vierbettzimmern mit Zweierbelegung.
Die Verköstigung reichliches Frühstück, Brotzeit und Abendessen erfolgt durch die Landfrauen (sehr schmackhafte Hausmannskost). Für die kleine Mahlzeit dazwischen muss selbst gesorgt werden. Getränke (Wasser, Bionade, Bier)  sind  gegen Selbstkostenpreis vorhanden.

Ansprechpartner für Fragen zum Training :   
Dipl. Ing. Oliver Sollbach
Fachreferent Mountainbike
E-Mail: sport@adfc.de

Weitere Infos
Fachausschuss Tourismus unter: www.adfc.de
vhs unter: www.die-vhs.de 
Maximal 20 Teilnehmer
Anreiseskizze kann per Email als pdf-Datei zugesandt werden.

Leitung: Oliver Sollbach
Leitung: Thomas Froitzheim
Leitung: Angela Matheußer Outdoorschule Süd e.V.
Leitung: Marc Brodesser

5 Tage, 19.06.2019 - 23.06.2019
Mittwoch, 19.06.2019, 17:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag, 20.06.2019, 08:00 - 20:00 Uhr
Freitag, 21.06.2019, 08:00 - 20:00 Uhr
Samstag, 22.06.2019, 08:00 - 20:00 Uhr
Sonntag, 23.06.2019, 08:00 - 16:00 Uhr
5 Termin(e)
Gruppenhaus Oberwaldbehrungen, Lichtweg 4, 97645 Ostheim, Oberwaldbehrungen
480,00
Inkl. Übernachtung/Halbpension p. P. 
Belegung:
 
  1. Programm

  2. Dozenten gesucht

    Für folgende Sprachen suchen wir Dozentinnen und Dozenten:
    American-English (A1-B1, Conversation B1-C1)
    British-English (A1-B1, Conversation B1-C1)
    Italienisch (A1-B1, Conversation B1-C1)
    Spanisch (A1-B1, Conversation B1-C1)
    Französisch (A1-B1, Conversation B1-C1)

vhs Rhön und Grabfeld gemeinnützige GmbH

Postfach: 67
97638 Mellrichstadt

Tel.: 09776 7090980
Kundenservice@die-vhs.de

Lage & Routenplaner

Impressum