HISTORISCHES HANDWERK
Aus der Schatzkiste der Kräuterfrau -
Altes Kräuterwissen neu entdeckt

In Kooperation mit dem
Fränkischen Freilandmuseum Fladungen

Während eines Rundgangs durch den Kräutergarten erfahren Sie Wissenswertes über die Möglichkeiten der Anwendung von Heilpflanzen aus Sicht der Volksheilkunde, sowie deren Einsatz in der modernen wissenschaftlich begründeten Phytotherapie.
Die Teilnehmer des Workshops haben im Anschluss an die Führung die Möglichkeit, angeleitet eine Salbe zur Wundheilungspflege und eine Tinktur selbst herzustellen und damit den Grundstock für eine eigene "Grüne Hausapotheke“ anzulegen. Jeder Teilnehmer erhält ein umfangreiches Skript mit Hintergrundwissen, Tipps und Rezepturen.
Hinweis: Die Anwendung des dargebotenen naturheilkundlichen Wissens geschieht eigenverantwortlich und ersetzt nicht die Abklärung oder Behandlung einer Erkrankung durch den Arzt oder Heilpraktiker.

zur Anmeldung